Alle Infos rund um "Corona"

Hier erfahren Sie alles rund um das Thema Coronavirus in Bezug auf Ihre Energieversorgung beim Stadtwerk Tauberfranken. Wir stellen Ihnen hier die aktuellsten Informationen aus unserem Unternehmen zur Verfügung.

Das Beste - Wir sind trotz Kontaktverbot für Sie erreichbar.

Bitte nutzen Sie wenn möglich den Mailkontakt. Die Telefone werde derzeit von weniger Mitarbeitern betreut, um Konakt zu vermeiden. Daher können durch erhöhtes Telefonaufkommen nicht alle Anrufe entgegengenommen werden.

Allgemeine Anfragen

07931 491-0Mail

Kundenservice

07931 491-391Mail


Wir sind für Sie da!

Unsere Kundencenter öffnen wieder ab Montag, 04.05.2020

Unsere Kundencenter in Bad Mergentheim und Tauberbischofsheim sind wieder geöffnet.

Öffnungszeiten in Bad Mergentheim
Montag - Freitag 09:00 - 12:00 Uhr
Bitte klingeln Sie an der Türe.

Öffnungszeiten in Tauberbischofsheim:
Freitags 09:00 - 12:00 Uhr.

Bitte tragen Sie einen Mundschutz. Vielen Dank.

Gerne können Sie und auch weiterhin per Telefon oder Mail erreichen.

Daten wie:

  • Abschlagsanpassungen
  • Meldung von Zählerständen
  • Rechnungsversand per Mail
  • Änderung von persönlichen Daten

und Vieles mehr, können Sie in unserem Online-Kundenportal auch ganz einfach selbst verwalten.

Jetzt registrieren


Wir helfen - Gemeinsam durch die Corona-Krise

Die Bundesregierung hat ein Maßnahmenpaket zur Abmilderung der Folgen der COVID-19-Pandemie beschlossen.

Darin wird unter anderem für Kleinstunternehmen und Gewerbetreibende die Möglichkeit geschaffen, vorübergehend die Abschläge zu reduzieren oder auszusetzen, wenn Sie ihre Leistungspflichten wegen der Folgen der COVID-19-Pandemie derzeit nicht erfüllen können. Trotzdem sollen Sie unsere Leistungen wie Strom, Wasser oder Telekommunikation nutzen können.

Gilt diese Möglichkeit auch für Sie? Ihr Stadtwerk Tauberfranken ist für Sie da und berät ab sofort und ausschließlich per E-Mail über sinnvolle Alternativen zur Zahlungsaussetzung. Denn aufgeschoben ist nicht aufgehoben!

Unter wirhelfenstadtwerk-tauberfrankende haben wir für Sie eine zentrale Beratungsstelle eingerichtet, an die Sie Ihre Fragen richten können und die sich verlässlich um Ihr Anliegen kümmert. Bitte senden Sie wenn möglich eine der beiden Eigenerklärungen (siehe unten) schon mit Ihrer Anfrage mit. Vielen Dank.

Bitte beachten Sie: Für eine schnelle und verlässliche Bearbeitung Ihrer Anfrage, bitten wir Sie um eine Telefonnummer, unter der Sie gut zu erreichen sind. Hilfreich sind nachvollziehbare Hinweise oder Nachweise, dass Sie die Kriterien zur Anwendung des Leistungsverweigerungsrechts erfüllen, und ein Foto Ihres aktuellen Zählerstandes. Bitte stellen Sie uns diese Informationen als Anhang Ihrer Mail zur Verfügung.

Wir versprechen Ihnen schnelle unkonventionelle Hilfe - dazu können Anpassungen der Abschlagszahlungen gehören, die Sie auch wie gewohnt selbst in einem bestimmten Rahmen über das Online Kundenportal vornehmen können. Gemeinsam finden wir für Sie Lösungen.

Wir helfen Ihnen

Uns geht es vor allem darum, Ihnen sinnvolle Alternativen zu dem ab 1. April 2020 wirksam werdenden Leistungsverweigerungsrecht zu bieten. Die vom Bundesrat gebilligte Regelung zur Zahlungsaussetzung von Abschlagszahlungen bis zum 30. Juni kann in vielen Fälle eine kurzfristige Hilfe sein, in manchen aber auch nur ein Aufschub Ihrer Engpässe.

Sprechen Sie uns gern an – gemeinsam finden wir eine Lösung
 

Link: Artikel Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz vom 27.03.2020


Trinkwasserleitungen nach längerer Geschäftsschließung gründlich spülen

Ihr Geschäft oder Ihre Einrichtung ist geschlossen? Das müssen Sie bei Wiedereröffnung beachten:

Spülen Sie bei Wiedereröffnung die Wasserleitungen an jeder Entnahmestelle gründlich. Das Wasser sollte eine gleichmäßige Temperatur erreichen. Dann können Sie es wieder hygienisch frisch genießen.

Weitere Informationen rund ums Thema Trinkwasser und was es zu beachten gibt, erfahren Sie auf der Website des DVGW's (Deutscher Verein des Gas- und Wasserfaches e.V.).

Die Übertragung des Corona-Virus über Trinkwasser ist höchst unwahrscheinlich

Diese Information hat das Umweltbundesamt herausgegeben.

Den vollen Artikel finden Sie auf der Website des Umweltbundesamtes


Das Wohl unserer Kunden und Mitarbeiter liegt uns am Herzen

Technische Arbeiten pausieren

Das Wohl unserer Kunden und Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Aus diesem Grund haben wir entschieden, vorerst keine geplanten Arbeiten wie Zählerwechsel oder Zählerablesungen bei Kunden durchzuführen. Die Gesundheit jedes Einzelnen ist uns hier wichtiger.

Bei Gefahr in Vollzug oder Versorgungsstörungen ist ein Betreten des Gebäudes nicht immer unvermeidbar. Hier haben wir entsprechende Schutzausrüstungen, damit der Kontakt zwischen unserem Mitarbeiter und Ihnen so gering wie möglich ist und beide Seiten einer möglichen Ansteckung vorbeugen.


Abschlagsreduzierung für Gewerbekunden

Betriebe, die wegen Corona geschlossen haben, können ihre Abschlagszahlungen reduzieren

Die Coronakrise hat weitreichende Auswirkungen auf die Wirtschaft. Auch in der Region in und um Bad Mergentheim mussten zahlreiche Gewerbebetriebe ihren Betrieb einschränken oder gar komplett einstellen. Mit einer Kulanzregelung möchte das Stadtwerk Tauberfranken den Einrichtungen helfen, die durch die momentane Lage große finanzielle Probleme bekommen haben und so die Wirtschaft unterstützen.

Für die Monate März und April wird das Stadtwerk Tauberfranken die Abschlagszahlungen betroffener Gewerbebetriebe für Energie und auch für Wasser auf Anfrage deutlich reduzieren. Als regionales Versorgungsunternehmen sehen wir uns in der Verantwortung in dieser außergewöhnlichen Situation unbürokratisch zu helfen, um die Wirtschaft und insbesondere die von der Krise am heftigsten getroffenen Hotel-, Restaurant- und Gaststättenbetriebe in der Region finanziell zu entlasten und damit auch langfristig Arbeitsplätze zu erhalten.

Sie sind betroffen? Melden Sie sich einfach bei unserem Kundenservice und halten ihre aktuellen Zählerstände bereit.

07931 491-391

Mail


Probleme beim Homeschooling?

Kein Problem. Wir drucken die Hausaufgaben gerne bei uns aus.

So geht's:

1.

Dateien senden

Senden Sie die Dateien im PDF-Format an kontaktstadtwerk-tauberfrankende Bitte beachten Sie, dass wir ausschließlich PDF-Dateien ausdrucken können.

2.

Abholen

Aufgrund der aktuellen Hygienevorschriften ist ausschließlich zwischen 09:00 und 10:00 Uhr am Folgetag möglich die Unterlagen abzuholen. Sie finden uns in der Max-Planck-Str. 5 in 97980 Bad Mergentheim.

3.

Zuschicken

Sie können die Unterlagen nicht abholen? Kein Problem. Schreiben Sie in die E-Mail einfach Ihre vollständige Anschrift. Wir senden die Unterlagen direkt zu Ihnen nach Hause.


Gabenzaun in Bad Mergentheim

Stadtwerk Tauberfranken unterstützt Gabenzaun am Münster

Die katholische Kirchengemeinde in Bad Mergentheim hat einen Gabenzaun am Münster in Bad Mergentheim errichtet. Das Stadtwerk Tauberfranken unterstützt die Aktion und hat bereits Stofftaschen mit Thermobechern und Vesperdosen gespendet.

An dem Gabenzaun können Tüten mit Nahrungsmittel oder Sachspenden angehängt werden. Das Hilfangebot ist vor allem für Obdachlose und bedürftige Menschen, die nicht daheim bleiben können. Vom Fläschchen Desinfektionsmittel über Hundefutter bis zum Deostift oder Zahnpasta, Dauerwurst oder Vitaminsäfte, Osterhasen, Konserven etc.. ist alles gern gesehen und wird sicherlich von den Menschen die es wirklich benötigen, dankbar angenommen. Die Waren müssen gut verpackt sein und den Hygienebedingungen entsprechen.