Redispatch 2.0

Seit 1. Oktober 2021 sind alle Erzeugungsanlagen ab 100 kW Leistung verpflichtet am Redispatch 2.0 teilzunehmen. Ziel des Redispatch 2.0 ist es, Netzengpässe schneller und kosteneffizienter zu beseitigen und die Stabilität des deutschen Stromnetzes aufrechtzuerhalten. Bei den Redispatch-Maßnahmen wird in die Erzeugungsleistung der Anlagen eingegriffen, um eine Überlastung der Stromnetze zu vermeiden.

Im Rahmen unserer Dienstleistung zum Redispatch 2.0 können wir die Rolle des Einsatzverantwortlichen (EIV) und des Betreibers einer technischen Ressource (BTR) für Betreiber von PV-Anlagen übernehmen.

Dafür benötigen wir folgende Daten von Ihnen:

  • Anlagenart und Adresse
  • ID Steuerbare Ressource
  • ID Technische Ressource
  • ID Anschlussnetzbetreiber
  • MaStR-ID Anlagenbetreiber (ABR+12 Stellen)
  • MaStR-ID der Einheit (SEE+12 Stellen)
  • Marktlokation

 

Sie sind interessiert? Dann fordern Sie jetzt Ihr unverbindliches Angebot an. Es können ausschließlich per Mail eingehende Anfragen bearbeitet werden.