Nach dem novellierten Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) müssen in Baden-Württemberg seit dem 01.07.2015 beim Austausch des Heizkessels 15 % erneuerbare Energien eingesetzt werden. Zur Umsetzung dieser Vorgaben gibt es eine große Anzahl von Erfüllungsmöglichkeiten.

Eine Erfüllungsoption ist der Einsatz von unserem Produkt "Taubergas Natur 10" für das 10 % klimaschondendes Bio-Erdgas eingesetzt wird. In Verbindung mit einem Sanierungsfahrplan können die restlichen 5 % zur Erfüllung der Anforderungen abgedeckt werden.

Der Sanierungsfahrplan ist eine ausführliche Gebäudeenergieberatung, die insbesondere dem Hauseigentümer ganzheitlich aufzeigt, welche Sanierungsschritte für sein Gebäude in welcher Reihenfolge sinnvoll sind.

Welche Maßnahme am besten für Ihr Gebäude passt und am sinnvollsten ist, klären wir in einem persönlichen Gespräch, und erstellen Ihnen bei Bedarf gerne einen Sanierungsfahrplan.