Stromnetz

Sie haben neu gebaut und möchten einen Netzanschluss bestellen? Oder Sie sind Stromlieferant und möchten unser Netz nutzen?

Hier finden Sie ausführliche Informationen dazu.

Hier finden Sie nähere Informationen rund um die Netznutzungsentgelte, die wir gemäß Energiewirtschaftsgesetz für die Benutzung unserer Netze und Anlagen erheben.

Ausschreibung Verlustenergie

Das Energiewirtschaftsgesetz und die Netzzugangsverordnung Strom verpflichten Betreiber von Elektrizitätsversorgungsnetzen zur Beschaffung von Verlustenergie nach einem marktorientierten, transparenten und diskriminierungsfreien Verfahren. Die Stadtwerk Tauberfranken GmbH hat sich für die Beschaffung der Verlustenergie für das Modell einer offenen Ausschreibung entschieden und Syneco mit der Durchführung der Ausschreibung beauftragt. Ausführliche Informationen über das Ausschreibungsverfahren für die Langfristkomponente, die Bedingungen für die Teilnahme an der Ausschreibung sowie weitere Angaben können über die Internetseite von Syneco eingesehen werden: https://www.syneco.net/product/ausschreibung-verlustenergie-langfristkomponente/

Der erzielte Grenzpreis für das jeweilige Beschaffungsjahr wird ebenfalls über die oben genannte Internetseite der Syneco veröffentlicht.

Grundversorger für die Netzgebiete

Das Stadtwerk Tauberfranken GmbH hat zum 1. Juli 2018, gemäß § 36 Abs. 2 EnWG, den Grundversorger für das Netzgebiet Strom ermittelt.

Grundversorger für die Kalenderjahre 2019 - 2021 ist im

KonzessionsgebietGrundversorger
Bad MergentheimStadtwerk Tauberfranken GmbH, Bad Mergentheim
Künzelsau-MorsbachStadtwerk Tauberfranken GmbH, Bad Mergentheim

Die Mitteilung an die Landesregulierungsbehörde Baden-Württemberg wurde fristgerecht durchgeführt.

September 2018
Stadtwerk Tauberfranken GmbH

Strom für Wärme

Für wohlige Wärme sorgen nicht nur Öl- und Gasheizung, sondern auch Systeme, die mit Strom arbeiten. Für Wärmepumpen, Speicherheizungen und andere elektrische Heizsysteme finden Sie bei uns die passenden Stromprodukte.

Photovoltaik-Anlage

Überlegen Sie, ob eine Photovoltaik-Anlage für Ihr Haus die richtige Alternative ist? Wir haben für Sie die wichtigsten Informationen zu diesem Thema zusammengestellt.

Örtliche Voraussetzungen

Für eine optimale Ausnutzung einer Photovoltaik-Anlage sollte Ihr Dach nach Süden ausgerichtet sein und eine Neigung von etwa 30 Grad aufweisen. Achten Sie darauf, dass die gesamte Fläche sonnenbeschienen ist – also keine Schatten (etwa durch Schornsteine oder Bäume) vorhanden sind.

Ein Angebot einholen

Für ein realistisches Angebot benötigt Ihr Handwerker Informationen zur Dachabmessung, Dachneigung sowie zum Standort des Zählers. Ideal ist es, wenn Sie mit Ihrem Handwerker einen Vor-Ort-Termin ausmachen, damit er selbst einen Eindruck von Ihren Gegebenheiten gewinnen kann und so die Wahrscheinlichkeit auf ein realistisches Angebot nochmals steigt.

Technische Voraussetzungen

Wichtig für Ihre Photovoltaik-Anlage ist, dass sie an das Netz des Stadtwerks Tauberfranken angeschlossen werden kann. Nur so können Sie überschüssige Energie in unser Versorgungsnetz einspeisen. Zudem informieren wir Sie gerne über die vertraglichen Rahmenbedingungen zur Stromeinspeisung und unterstützen Sie beim Einbau eines separaten Zählers.
Wir beraten Sie gerne – rufen Sie unsere Mitarbeiter einfach für einen persönlichen Termin unter der Telefonnummer 07931 491-342 an!

EEG Novelle 2012

Die Förderung der erneuerbaren Energien erfolgt weiterhin nach den bekannten Grundprinzipien des EEG (insbesondere Einspeisevorrang und gesetzliche Einspeisevergütung). Um den Ausbau der erneuerbaren Energien voranzutreiben, sieht die Novelle jedoch auch eine Vielzahl von Gesetzesänderungen zur Steigerung der Nachhaltigkeit und Effizienz vor, die eine Vielzahl der Bereiche des EEG wie insbesondere auch das Einspeisemanagement betreffen.

Die Umsetzung des Einspeisemangements nach der EEG-Novelle 2012 beim Stadtwerk Tauberfranken finden Sie in den Downloads

Die Stromversorgung von Berg wurde im Juli 2017 mit dem Stadtwerk Tauberfranken verschmolzen. Hier finden Sie alte Informationen zum Stromnetz der damaligen Stromversorgung von Berg.

Downloads

Lieferantenrahmenvertrag Strom259 KBAnlage 1 zum LRV Netznutzungsentgelte200 KBAnlage 2 zum LRV Kontaktdatenblatt155 KBAnlage 3 zum LRV EDI-Vereinbarung127 KBAnlage 3.1 zum LRV Datenformate und Informationen für Marktpartner125 KBAnlage 4 zum LRV Sperrauftrag216 KBAnlage 5 zum LRV Zuordnungsvereinbarung126 KBAnlage 5.1 zum LRV Zuordnungsermächtigung (Muster)111 KBAnlage 5.2 zum LRV ZV Datenblatt103 KBAktuelle Zertifikate für 1:1 Marktkommunikation2 KBZugehörigkeit zur Regelzone51 KBDistribution Code 2007 Regeln für den Netzzugang zu Verteilnetzen109 KBDistribution Code 2007 Regeln für den Netzzugang zu Verteilnetzen218 KBMetering Code947 KBLieferanteninformation zum Datenaustausch67 KBNachweis Wiederverkäufer § 13b UStG Stromversorgung von Berg GmbH - gültig bis 17.08.2015398 KBNachweis Wiederverkäufer § 13b UStG Stromversorgung von Berg GmbH405 KBPreiblatt Netzentgelte Strom (gültig ab 01.01.2017)168 KBPreiblatt Sonstige Entgelte (gültig ab 01.01.2017)135 KBPreiblatt Konzessionsabgabe und Umlagen (gültig ab 01.01.2017)148 KBPreiblatt Netzentgelte Strom (gültig ab 01.01.2016)193 KBPreiblatt Netzentgelte Strom (gültig ab 01.01.2015)190 KBPreiblatt Netzentgelte Strom (gültig ab 01.01.2014)187 KBPreiblatt Netzentgelte Strom (gültig ab 01.01.2013)181 KBVeröffentlichungspflichten nach § 27 StromNEV98 KBVeröffentlichungspflichten nach § 17 StromNZV1 MBHochlastzeitfenster NSP 201744 KBHochlastzeitfenster NSP 201644 KBBericht nach § 77 Abs. 1 Nr. 2 EEG 2015118 KBAnlagen mit Vergütungskategorie, Strommenge, Vergütungssatz und Vergütung 2015, Anlage A141 KBAnlagen mit vermiedenen Netzentgelten 2015, Anlage B130 KBBericht nach § 77 Abs. 1 Nr. 2 EEG 2014117 KBAnlagen mit Vergütungskategorie, Strommenge, Vergütungssatz und Vergütung 2014, Anlage A138 KBAnlagen mit vermiedenen Netzentgelten 2014, Anlage B128 KBAnlagen mit Standort, Leistung, Inbetriebnahme21 KB
Scherer_Hariolf_2.jpg

Hariolf Scherer

Teamleiter Elektrizität

07931 491-342

Mail