Auftauchen in das Schöne

Ab 27.04.2018 stellt Julia Belot ihre Kunstwerke im Stadtwerk aus.

Auftauchen in das Schöne, - so der Titel für die kleine Auswahl an präsentierten Werken aus dem umfangreichen Fundus der Künstlerin, die an der Universität in St. Petersburg zunächst ein Biologiestudium abgeschlossen hat. Sie hat sozusagen eine Verbindung mit der Natur auf wissenschaftlicher Ebene. Anschließend prägen weiter 6 Jahre Studium das Leben und Wirken sowie die Haltung von Julia Belot.

Kopfbezogene Naturliebe und schöpferische Gestaltungskunst verschmelzen. 1997 immigriert Julia Belot nach Deutschland und lebt zurzeit in Wiesbaden. In ihrem dortigen Atelier entstehen Werke, die Kunde geben von der Natur, die, wie Julia Belot sagt, ein „lebensvolles Gotteslabor“ ist.

Interessierte können die Ausstellung bis 03.07.2018 besuchen. Um vorherige Anmeldung und Terminabsprache unter 07931 491-0 wird gebeten.