Festbeleuchtung für Bad Mergentheim

Zwei Kilometer lange Lichterketten sorgen für Weihnachtsstimmung

Tausende Lichter erhellen derzeit die Innenstadt von Bad Mergentheim und sorgen für vorweihnachtlichen Zauber. Damit die Kurstadt so leuchten kann, waren Mitarbeiter des Stadtwerks Tauberfranken und des städtischen Bauhofs drei Wochen lang im Einsatz.

Schon Mitte November wurde mit den Vorbereitungen für die Weihnachtsbeleuchtung begonnen, denn pünktlich zum 1. Advent sollten die mehr als tausend Lichter strahlen. Nachdem im Vorfeld bereits viele fleißige Hände die Girlanden aus Douglasienzweigen geflochten hatten, wurden sie zusammen mit den Lichterketten entlang der Straßen aufgehangen.

Das Stadtwerk war dazu mit einem Hubsteiger im Einsatz und übernahm selbstverständlich auch den Anschluss der ca. zwei Kilometer langen Lichterketten. Wann sie leuchten, ist über eine automatische Regelung genau festgelegt. Das gleiche gilt für den großen Christbaum am Marktplatz und Bahnhofsplatz sowie die 13 Weihnachtsbäume in den Ortsteilen. Auch diese wurden von Bauhof und Stadtwerk gemeinsam aufgestellt und mit Lichtern geschmückt. Nach dem Fest der Heiligen Dreikönige wird dann der angebrachte Lichterglanz wieder abgebaut.

Bild: Jens Hackmann