Sie wünschen sich ein partnerschaftlich orientiertes Versorgungsunternehmen, das gezielt auf Ihre individuellen Wünsche als Kommune eingeht?

Wir erarbeiten für Sie einen individuellen, auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Versorgungsplan.

Profitieren Sie von dem gesamten Erfahrungsschatz unserer Spezialisten! Profitieren Sie von unserem Know-How! Lassen Sie sich von uns beraten.

Unsere Spezialdienstleistungen runden unser Angebot für Ihre Kommune ab.

Um mehr als 430 km Strom-, 570 km Erdgas- und 330 km Wasserleitungen in Plänen zu erfassen, braucht es unzählige Aktenordner mit Papier. Besser ist ein Geografisches Informations-System (GIS), das Leitungen, Hausanschlüsse und vieles mehr per Knopfdruck auf dem Computerbildschirm anzeigt. Darauf setzt seit Beginn des neuen Jahrtausends das Stadtwerk Tauberfranken – und erleichtert damit nicht nur den Mitarbeitern im eigenen Haus die Arbeit, sondern kann Kunden, Kommunen und Partnern zusätzlichen Service bieten.

Neben dem Erdgasnetz, das von Dörzbach in Hohenlohe bis Großrinderfeld vor den Toren Würzburgs reicht, wurden auch das Strom- und Wassernetz des Stadtwerks Tauberfranken digitalisiert sowie das Abwassernetz der Stadt Bad Mergentheim eingespielt. Über GIS wurden nicht nur Leitungslänge und Einbaudatum erfasst, sondern auch Material, Leitungsdurchmesser, Reparaturen und weitere wichtige Parameter.

Da ein geografisches Informationssystem ein Computerprogramm für Experten ist, werden die Daten aus dem GIS in das GeoService-Portal exportiert. Während in früheren Zeiten unsere Spezialisten bei Netzarbeiten auf unzählige Papierpläne oder der Mithilfe der GIS-Experten angewiesen waren, haben sie jetzt durch das GeoService-Portal die Möglichkeit, sich jederzeit alle vorhandenen Informationen über das Versorgungsgebiet auf dem Laptop darstellen und analysieren zu lassen. Das GeoService-Portal ist ein einfach zu bedienendes Programm, das in erster Linie dazu genutzt wird, die hausinternen Informationen bezüglich unserer Leitungen darzustellen.

Aufgrund seiner großen Flexibilität ist es darüber hinaus möglich, das Programm zusätzlichen Wünschen und Vorgaben des Benutzers anzupassen. Unabhängig davon, aus welchem Programm Ihre digitalen Daten stammen, besteht die Möglichkeit, diese Informationen mit dem System zu verknüpfen und in Kombination mit weiteren Geodaten zu nutzen. Sollte Ihre Leitungsdokumentation noch in analoger Form vorliegen, besteht die Möglichkeit die Pläne zu scannen und durch Georeferenzierung auf die digitale Liegenschaftskarte des Vermessungsamtes einzupassen. 

Gerne stellen wir Ihnen in einem persönlichen Gespräch vor, welche Vorteile und Möglichkeiten eine elektronische Leitungsdokumentation für Sie bieten kann. Für eine unverbindliche Vorstellung unserer Programme und möglichen Dienstleistungen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.

Unseren Kunden und Partnern bieten wir die Möglichkeit

  • der Einrichtung und persönlichen Anpassung des GeoService-Portals
  • der Überführung Ihrer analogen Daten in ein digitales Planwerk (Ersterfassung)
  • der Teilnahme an der elektronischen Planauskunft (sowohl mit digitalem als auch mit analogem Planwerk möglich)

Michael Kellenbenz

Planauskunft

Mail schreiben

07931 491-445